Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Mit der Verwendung des vorstehenden Angebotes erkennt der Empfänger unsere Geschäftsbedingungen an. 

 

Mit dem Empfang des Angebots/der Offerte - per Post, E-Mail, Fax, Telefon, durch das Internet oder auf andere Art und Weise - treten diese AGB in Kraft. 

 

Unsere Angebote erfolgen freibleibend und unverbindlich. Irrtümer und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten.

 

Mit der Inanspruchnahme oder der Anforderung von Informationen (z.B. einem Exposé) erklären Sie sich mit telefonischer Kontaktaufnahme durch uns gem. §7 und §20 UWG einverstanden.

 

Mit der Annahme der Nachweis- oder Vermittlungstätigkeit oder mit der Anforderung von Informationen, eines Exposés, der Durchführung von Objektbesichtigungen oder mit der Aufnahme von Verhandlungen mit dem Käufer/Verkäufer oder deren Stellvertretern eines von hülser&partner immobilien angebotenen Objektes, kommt ein Maklervertrag zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande. Gleiches gilt für die Anbahnung von Mietverhältnissen.

 

Beim Zustandekommen eines notariellen Kaufvertrags wird eine Maklergebühr gemäß Exposé zur Zahlung an hülser&partner immobilien  fällig. Die Courtage ist auch dann verdient und fällig, wenn bei einer Objektbesichtigung oder der Beurkundung kein Vertreter der Firma hülser&partner immobilien anwesend war.

 

Sollte das nachgewiesene Objekt zu einem späteren Zeitpunkt erworben werden, so ist die Maklergebühr in voller Höhe an den Makler zu zahlen. Das gilt auch dann, wenn das nachgewiesene Objekt erst angemietet wird und später erworben wird.

 

hülser&partner immobilien übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen hülser&partner immobilien welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens hülser&partner immobilien kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

 

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. hülser&partner immobilien behält sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

 

Die objektbezogenen Angaben basieren auf den Informationen des Auftraggebers. hülser&partner immobilien schuldet weder Beschaffenheit, Güte noch Größe des Objektes. Ist dem Empfänger das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt, hat er uns dieses unverzüglich, spätestens binnen 3 Tagen und unter Beifügung eines Nachweises mitzuteilen. Ansonsten gilt der Nachweis der Immobilie durch den Makler vom Interessenten als anerkannt.

 

Unsere Mitteilungen und Unterlagen sind vertrauliche Informationen und ausschließlich für den Empfänger bestimmt, eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Der Empfänger ist zur Zahlung der vollen Provision auch dann verpflichtet, wenn der Dritte,  an den er die Maklerinformationen weitergegeben hat, das Geschäft selbst vornimmt. Die Provision wird bei Abschluss des Vertrages, der sich aus der Weitergabe ergibt, wirksam und fällig.

 

Ein Maklervertrag kommt auch zustande, sofern dieser mündlich ausgesprochen wurde und/oder der Auftraggeber oder sein Stellvertreter der Veröffentlichung des Angebotes auf der Homepage von hülser&partner immobilien oder einigen Internetportalen  der Anzeigenwerbung in Zeitungen schriftlich oder mündlich zugestimmt hat.

 

Ein Makler-Alleinauftrag bedarf der Schriftform. Sollte hülser&partner immobilien einen Käufer gefunden haben und der Verkäufer vom Verkauf zurücktreten oder einen Abschluss durch geänderte Bedingungen erschweren, so verpflichtet sich der Verkäufer, eine Entschädigung nach Aufwand an hülser&partner immobilien zu zahlen. Gleiches gilt für die Anbahnung eines Mietverhältnisses.

 

Sollte ein Kaufinteressent vom Kauf zurücktreten, so ist eine Aufwandsentschädigungen von 15 % der Courtage inkl. MwSt. des notariellen Kaufpreises, nur nach Anberaumung und Nichtzustandekommen eines notariellen Vertrages vom Käufer zu zahlen. hülser&partner immobilien ist berechtigt – auch provisionspflichtig – für den anderen Vertragspartner tätig zu sein.

 

Die Kündigungsfrist für erteilte Aufträge beträgt 4 Wochen zum Monatsende, es sei denn, es wurde schriftlich eine abweichende Kündigungsfrist vereinbart.

 

Gerichtsstand für alle streitigen Auseinandersetzungen ist Mülheim an der Ruhr.

 

 

Mülheim an der Ruhr, den 1.4.2014           

 

hülser&partner immobilien, Inh. Michael Hülser